Hochzeit in Galichnik

 

Galichka SvadbaIn den Nordwestlichen Bergen Mazedoniens, im Mavrovo Nationalpark liegt der kleine Ort Galichnik. Wäre die bekannte Hochzeit nicht, wäre es ein unbekannter und unbedeutender kleiner Ort.
Die Hochzeit in Galichnik jedoch zieht alljährlich Touristen aus aller Welt an, die diese Tradition einmal gesehen haben müssen.
Bereits um 1900 wurde diese Hochzeit veranstaltet, die alljährlich am Tag des Heiligen Petrus beginnt und somit am Abend des 12. Juli.
Begonnen hat die Tradition damit, dass das Brautpaar, dass an diesem Tag des Jahres heiraten wollte, Gäste aus Galichnik und den umliegenden Dörfern eingeladen wurden und dies öffentlich gefeiert wurde.

Die Zeremonie ist seit über 100 Jahren die gleiche. Verkündet wird die Hochzeit mit einem Gewehrschuss am Abend des 12. Juli. Die Vorbereitung des Brautpaares beginnt.
Am Morgen wird die Braut an den Fluss gebracht, um sich zum letzten mal als Junggesellin das Gesicht zu waschen. Dem Bräutigam wird öffentlich die Rasur erbracht.
Geheiratet wird in den traditionalen Trachten der Gegend um Galichnik.

Die Hochzeit dauert über zwei volle Tage und muss mindestens einmal erlebt werden.

Offizielles Video zur Hochzeit 2013

 

In Rubrik Events, Mavrovo, Sehenswürdigkeiten | Suchwort , . Bookmark permalink.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*